Berechnungsformeln

Straßen, Gleise, Straßenbahnen, Flughäfen

Unterhalt = Instandhaltung
Monatlich in Cent = Maximal zulässige Geschwindigkeit * 1
bei bits_per_month = 20 wird dieser Wert mit 4 multipliziert angezeigt
bei bits_per_month = 22 wird dieser Wert mit 16 multipliziert angezeigt
Kaufpreis= Baukosten
Einmalig = Unterhalt * 100

Monorail (Wuppertaler Schwebebahn)

Unterhalt = Instandhaltung
Monatlich in Cent = Maximal zulässige Geschwindigkeit * 2
zu bits_per_month siehe oben
Kaufpreis= Baukosten
Einmalig = Unterhalt * 100

Wasserstraßen

Unterhalt = Instandhaltung
Monatlich in Cent = Maximal zulässige Geschwindigkeit * 3
zu bits_per_month siehe oben
Kaufpreis= Baukosten
Einmalig = Unterhalt * 1000

Brücken

Bau- und Unterhalt-Kosten des Verkehrswegs multipliziert mit 5

Tunnels

Bau- und Unterhalt-Kosten des Verkehrswegs multipliziert mit 15

Hochbahnen

Bau- und Unterhalt-Kosten des Verkehrswegs multipliziert mit 10

Stops

Unterhalt
Kapazität = Level : 4
Wert = Kapazität : 10; Umwandlung in €
Bau
Kapazität ∗ 10
Erweiterungsgebäude
Anzahl der Felder ∗ Capacity = Kapazität
Anzahl der Felder ∗ Wert = Bau-/Unterhaltskosten

Signale & Schilder

Alle kosten 450,- € im Bau. Unterhaltskosten sind von der Engine nicht vorgesehen.

Depots

Alle Depots kosten 500,- € im Bau und 0,08 € im Unterhalt.

Fahrzeuge

Unterhalt = Betriebskosten Flugzeuge
speed_kor = (Geschwindigkeit * max( 30 , (2040 - Erscheinungsjahr))) / 400
Kosten_Geschwindigkeit = ((speed_kor * speed_kor) / 6) / 150
Kosten_Leistung = (Leistung * speed_kor) / 8000
Kosten_Gewicht = (Gewicht * speed_kor * speed_kor ) / 30000
Kosten_Fracht = Zuladung * Erlös * 15 / 100
Betriebskosten = Kosten_Geschwindigkeit + Kosten_Leistung + Kosten_Gewicht + Kosten_Fracht ⇒ Ergebnis = Centbetrag

Unterhalt = Betriebskosten Züge, Schiffe und alles andere
speed_kor = (Geschwindigkeit * max( 30 , (2040 - Erscheinungsjahr))) / 100
Kosten_Geschwindigkeit = ((speed_kor * speed_kor) / 6) / 150
Kosten_Leistung = (Leistung * speed_kor) / 1000
Kosten_Gewicht = (Gewicht * speed_kor * speed_kor ) / 30000
Kosten_Fracht = Zuladung * Erlös * 15 / 100
Betriebskosten = Kosten_Geschwindigkeit + Kosten_Leistung + Kosten_Gewicht + Kosten_Fracht ⇒ Ergebnis = Centbetrag

Fixkosten = monatliche Betriebskosten unabhängig ob das Fahrzeug fährt
Fixkosten = Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Erlös * 2 / (12 * 100) + (Kosten_Geschwindigkeit + Kosten_Leistung + Kosten_Gewicht) * 100

Kaufpreis Flugzeuge
Zuladung * Geschwindigkeit * 2 * 150 * Ertrag

Kaufpreis Schiffe
(Leistung * Geschwindigkeit * 100) + (Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag) /2

Kaufpreis Züge, LKW und alles andere
(Leistung * Geschwindigkeit * 100) + (Gewicht * 10000) + (Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag) /2
Preisrechner Fahrzeuge
Siehe Betriebskostenrechner auf eigener Seite
Erläuterungen zur Formel für die Fahrzeuge
Ertrag
Ertrag = der kleinste Ertrag einer Ware in einer Warenkategorie aus der goods.dat

Da Fahrzeuge alle Waren einer Kategorie transportieren können, ist es sinnvoll mit dem geringsten Frachterlös einer Kategorie zu kalkulieren. Manche Warenarten bringen dadurch zusätzlichen Gewinn, aber keine fährt prinzipiell Verlust ein.
Bei der Kategorie "Sonderfracht" wird der Ertrag der jeweiligen Ware genommen.

Zuladung
Zuladung = Nutzlast des Fahrzeugs

Kapazität des Fahrzeugs in Personen, Postsäcken, Tonnen oder Paletten.

Unterhalt = Betriebskosten
$speed_kor = (Geschwindigkeit * max(30,(2040-$intro_year))) / 100

Normierte Geschwindigkeit = 100km/h = ein wirklich schnell Reisender
1800 -> 40 km/h entsprechen 100 km/h
1840 -> 50 km/h entsprechen 100 km/h
1870 -> 60 km/h entsprechen 100 km/h
1890 -> 66 km/h entsprechen 100 km/h
1900 -> 72 km/h entsprechen 100 km/h
1910 -> 76 km/h entsprechen 100 km/h
1920 -> 83 km/h entsprechen 100 km/h
1930 -> 90 km/h entsprechen 100 km/h
1940 -> 100 km/h entsprechen 100 km/h
1940 -> 100 km/h entsprechen 100 km/h
1950 -> 110 km/h entsprechen 100 km/h
1960 -> 125 km/h entsprechen 100 km/h
1970 -> 140 km/h entsprechen 100 km/h
1980 -> 160 km/h entsprechen 100 km/h
1990 -> 200 km/h entsprechen 100 km/h
2010 -> 300 km/h entsprechen 100 km/h
Korrektur auf mindestens 30% begrenzt denn ab 2010 läuft die Formel dann schnell aus dem Ruder
Die Formel bildet die Geschwindigkeit um 1900 nicht ganz korrekt ab, um 1900 kam es zu einem Geschwindigkeitswettbewerb zwischen den Länderbahnen. Dadurch stiegen die Höchstgeschwindigkeiten in kurzer Zeit sehr schnell

if ($waytype == 'air') $speed_kor = $speed_kor / 4

In der Luft sind Geschwindigkeiten bis 800km/h normal.
1940 -> 400 km/h entsprechen 100 km/h Normierter Geschwindigkeit
1990 -> 800 km/h entsprechen 100 km/h Normierter Geschwindigkeit

Kosten_Geschwindigkeit = ((speed_kor * speed_kor) / 6) / 150

Je schneller die Lok oder Zugmaschine um so mehr Brennstoffverbrauch und Wartungskosten. Die Geschwindigkeit erhöht die Kosten im Quadrat so wie auch der Luftwiderstand quadratisch zu nimmt.

Kosten_Leistung = (Leistung * speed_kor) / 1000
if ($waytype == 'air') Kosten_Leistung = Kosten_Leistung / 8

Je stärker die Lok oder Zugmaschine um so mehr Brennstoffverbrauch und Wartungskosten. Die Leistung in kW wird mit der Geschwindigkeit Gewichtet das verschafft Güterzuglokomotiven und Schiffen Kostenvorteile. Bei Flugzeugen wird dieser Wert noch durch 8 geteilt, sonst wird dieser Wert dominierend und treibt die Kosten über 50%.

Kosten_Gewicht = ($weight * $speed_kor * $speed_kor ) / 30000

Auch Masse wenn sie beschleunigt wird kostet Brennstoff. Der Verbrauch nimmt ebenfalls quadratisch mit der Geschwindigkeit zu.
Tender und Anhänger verursachen hier Kosten schon alleine durch ihr Gewicht.

Kosten_Fracht = Zuladung * $ertrag * 15 / 100;

Für eine gleichmäßige Kostenstruktur im Spiel, wird für Fracht 15% vom Ertrag als Mindest-Betriebskosten genommen.
Da insbesondere bei Sonderfracht die Rückfahrt meist leer ist, sind 50% vom Ertrag als Maximum für die Betriebskosten anzusehen.

Seit Version 2.0 wird das Transportieren von Luft, also Leerfahrten nicht mehr so stark bestraft. Die Mindestkosten (vom maximalen Ertrag) wurden von 25% auf 15% reduziert. Dafür wurden Fixkosten eingeführt, damit an Haltestellen stehende Fahrzeuge, die auf Beladung 100% warten, auch Kosten verursachen. Es wird während der Wartezeit zwar klein Sprit verbraucht, aber der Fahrer möchte seine Wartezeit auch bezahlt haben. Wir wollen nicht endlose Warteschlangen vor der Beladung erzwingen, sondern auch flüssiger Betrieb sollte rentabel sein.

runningcost = Kosten_Geschwindigkeit + Kosten_Leistung + Kosten_Gewicht + Kosten_Fracht

alles zusammen ergibt die Betriebskosten

Fixkosten = feste monatliche Betriebskosten
Fixkosten = Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag *2 / (12 * 100) + (Kosten_Geschwindigkeit + Kosten_Leistung + Kosten_Gewicht) * 100

Das "*2" in der Formel meint 2% des maximalen Erlöses sind Fixkosten.
In Version 2.0 wurden nur 1% des des maximalen Erlöses gerechnet.
Ab Version 2.1 sind es nun 2% des des maximalen Erlöses.
Wie wir aus Testspielen wissen, wird es ab 4% hart in die Gewinnzone zu kommen.
Dazu kommt dann noch etwas für hohe Geschwindigkeit, Leistung und Gewicht. Diese Werte werden aus der Betriebskosten Formel übernommen.

Kaufpreise
$cost = ($power * Geschwindigkeit * 100) + ($weight * 10000)+ (Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag) /2

150 ist die von einem Fahrzeug mit Geschwindigkeit 1 km/h in einem Jahr gefahrene Entfernung in Kacheln
150 * Geschwindigkeit = vom Fahrzeug in einem Jahr befahrene Anzahl Kacheln
Zuladung * Geschwindigkeit * 150 = Beförderte Menge in einem Jahr
Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * $ertrag = der Maximale Ertrag des Fahrzeugs in einem Jahr
Wenn man von einer Abschreibung über 10 Jahr ausgeht, dann sind die Kosten aus dem Kauf also 5% des Jahres Erlös.
Dazu kommen noch extra individuelle Kosten für Leistung Geschwindigkeit und Gewicht. Schwere, starke oder schnell Fahrzeuge kosten also mehr.

if ($waytype == 'air') $cost = Zuladung * Geschwindigkeit * 2 * 150 * $ertrag;

Da bei Flugzeugen die Leistung nicht genau bestimmt ist oder nicht ermittelbar ist wird hier einfach 20% vom Jahreserlös auf 10 Jahre genommen

if ($waytype == 'water') $cost = ($power * Geschwindigkeit * 100) + (Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag) /2

Bei Schiffen ist im Pak128.german oft nicht der reale Zuladung, sonder ein dem Spiel angemessener Zuladung angegeben, das führt bei Schiffen zu einer Verzerrung vor allem beim Gewicht. Das Gewicht wird bei Schiffen deshalb weg gelassen

Änderung seit der Version 2.1 bei den Kaufpreisen:

Wenn man das Spiel spät startet, also wenn man z.B. ab 1950 spielen will, dann sind die Kaufpreise durch die leistungsfähigen Fahrzeuge so hoch, dass das Startkapital nur für wenige Fahrzeuge reicht. Deshalb wird das Startkapital ab Version 2.1 abhängig vom Startjahr erhöht und zusätzlich sind die Kaufpreise, was die Transportleistung betrifft halbiert.
In den Formeln ist das /2 bei "(Zuladung * Geschwindigkeit * 150 * Ertrag) /2" hinzu gekommen.